Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt.
Sei klug, lass dir die Chance nicht entgehen und geh zur Wahl!


Bei der Europawahl wird entschieden, welche Parteien in das Europäische Parlament einziehen. Es wird also auch festgelegt, in welche Richtung Europa geht. Ob unsere LGBTIQ*-Rechte weiter gestärkt oder im schlimmsten Fall beseitigt werden. Ob mehr gegen die 
homo- und transphobe Gewalt durch Aufklärung getan wird oder ob es bald niemanden mehr interessiert.

Du fragst dich wo und wann du wählen kannst? Wir haben die Antworten auf deine Fragen.

Wo
du wählen muss, steht auf deiner Wahlbenachrichtigung. Wenn du deine Wahlbenachrichtigung verloren hast, kannst du auch ohne diese Benachrichtigung zur Wahl gehen. Die Wahlhelfer_innen helfen dir gerne weiter. Wo in diesem Fall dein zuständiges Wahllokal ist, erfährst du auf der Homepage deiner Stadt oder am Bürgertelefon. Das Bürgertelefon erreichst du überall mit der Nummer 115.

Wann
du wählen kannst, ist deutschlandweit gleich. 26. Mai 2019 von 8 bis 18 Uhr

Barrierefrei
sind die meisten Wahllokale. Mehr Informationen erhält du auf der Homepage deiner Stadt oder am Bürgertelefon. Das Bürgertelefon erreichst du überall mit der Nummer 115.

Was
bzw. welche Partei du wählst, entscheidest du für dich selbst. Schau dir die Programme der Parteien an oder nutze den Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019. Wenn du selbst online die Zusammenfassungen der einzelnen Parteien suchst, achte bitte darauf, dass du diese Informationen von seriösen Seiten nimmst, die ordentlich und zuverlässig recherchieren.