Politurbühne / Polit stage

Romy Politzki ©Thomas Weishäupl

Romy Politzki
Mit ihrer rockigen Stimme, den akustischen Gitarrenarrangements und den Einsatz ihrer Loop Station, entführt Romy Polizki das Publikum auf eine nennenswerte Reise, die einen emotional an den Eiern packt.Von „rosarot bis dunkelbraun“ beschreibt die Sängerin selbst ihre Musik und das gleichnamige Album, das 2018 erschienen ist, zeigt mehr als nur wie facettenreich die Künstlerin ist.Die eigenen Texte handeln gefährlich-ehrlich über die Achterbahn des Lebens, ohne sich an alten Klischees zu bedienen. Auch aus Cover Songs macht die Musikerin komplett eigene Versionen und begeistert durch ihr kreatives Bühnenprogramm.


Kicker Dibs ©Karacho Artist

Kicker Dibs
Ein Rocktrio aus Berlin, das Herzen und Füße bewegt. Egal, ob kleiner schwitziger Club oder auf Kinoleinwand, ihre Musik ist laut, schnell und konfettibunt. Sie mischt Deutschrock mit Singer-Songwriter-Charme und Euphorie mit Melancholie. Die Texte sind eingängig und doch hochpoetisch, sie handeln vor allem von Liebe und Freiheit. Dass das nichts mit Kuschelrock zu tun hat, sondern irgendwo zwischen tanzbarem Deutschpop und rotzigem Indierock liegt, bestätigen die Jungs immer wieder auf ihren Konzerten.


COLORSTORM
Ein neues Pop-Duo aus Köln, das Vorurteile mit Popmusik bekämpft. Die beiden Freunde schreiben ihre Songs und Texte selbst. Bunter Pop und nachdenkliche Songs – das alles ist COLORSTORM.


Kate Louisa & Band ©Kate Louisa

Kate Louisa & Band
Kate Louisa aus Hamburg ist nahbar und gleichzeitig geheimnisvoll. Ihre Energie auf der Bühne trifft dabei direkt ins Herz. Treibende Elektrobeats verschmelzen mit akustischen Instrumenten. Kraftvolle und moderne Instrumentals umschließen die emotionale Stimme der Hamburger Sängerin Kate Louisa, mit der sie uns in ihren Texten tief in ihre Seele blicken lässt. Kate erzählt ihre Geschichte, in der man die eigenen wiederfindet und zieht uns in einen Bann voll positiver Energie. Sie zeigt uns: Aus Schmerz kann Kraft, kann unbesiegbare Stärke werden. Dicke Synthesizer umstellt sie mit glasklaren Piano-Akkorden und markanten, eingängigen Gitarrensequenzen. Alle Songs gehen tief ins Ohr und dabei ist jeder einzelne Titel eine klare Aufforderung näher zu kommen. Ein Spiel  der Gegensätze, genauso wie das Leben selbst.


Marlon Howe ©Judith Hackenbroich

Marlon Howe
Der sympatische Newcomer aus Osnabrück begeistert mit emotionalen Pop-Balladen und kraftvollen Rock-Songs. Von Michael Jackson über Lady Gaga und Jessie J bis zu Queen, Gesangsakrobatik und stilvolle Tanzeinlagen.


Julius Lahai ©JVALP Group

Julius Lahai & Band
Er gibt seinem Publikum mehr als nur seine Musik. Die afrikanische Musikkultur und Funk, Einflüsse aus Liberia wie der Sprechgesang, Pop aus Paris und Rock aus Köln fließen in einer explosiven Experience zusammen, die er uns mit seiner Band auf der Bühne zeigt.
Julius spielt nicht nur Musik – er tanzt und lebt die Musik, wie er dies schon mit sieben Jahren tat, als er zum ersten Mal im Fernsehen auftrat. Und er glaubt daran, dass die Menschen durch die Musik eine tiefe Verbindung haben. All das kommt in seiner Performance zusammen der man sich nur schwer entziehen kann.


Robin Cedric Jäger & Band ©RC Jäger

Robin Cedric Jäger & Band
Es sind die Ohrwurmmelodien und die authentischen Texte, die ihn so unverkennbar machen. Moderner DeutschPop, der den Zeitgeist trifft & unter die Haut geht.
DeutschPop aus echter Überzeugung und Begeisterung. Er spielte u.a. im Vorprogramm von Max Giesinger, Die Lochis, Mike Singer, Lena Meyer-Landruth, Jupiter Jones und LINA.


Ort: Politurbühne / Polit stage, Alter Markt, Köln


Stand 18.06.2019, Änderungen vorbehalten!


Datum

06. Jul 2019

Uhrzeit

MEZ
15:00 - 23:00

Preis

kostenfrei

Barrierefreiheit

Für Gehbeeinträchtigte ✅,
Für Hörbeeinträchtigte ✅,
Für Sehbeeinträchtigte ✅

Veranstalter

Kölner Lesben- und Schwulentag e.V.
Website
https://www.colognepride.de