Queer Lives Matter! Filmschau und Diskussion

Diese Veranstaltung zeigt anhand von Einzelbeispie- len den aktuellen Stand der weltweiten LGBTIQ*- Emanzipationsbewegung, besonders in Ländern, in denen es noch immer sehr gefährlich ist, offen zur eigenen sexuellen Identität zu stehen.

Zwei Kurzfilme werden gezeigt: Der beim Berliner Independent Festival prämierte Film „Queer lives matter“, für den der Regisseur vor Ort sein wird, um anschließend in die Diskussion zu gehen. Danach
die Deutschlandpremiere von „A blue sky“, finanziert von der Deutschen Botschaft in Myanmar. Der Film thematisiert die Situation von dort lebenden LGBTIQ*.

Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zur weltweiten Menschenrechtslage von LGBTIQ* statt mit Lilith Khannum (LSVD), Ibrahim Mokdad (Sofra Cologne), Anbid Zaman (Aktionsbündnis gegen Homophobie), Markus Kowalski (Regisseur “Queer lives matters“) und Ina Wolf (Moderation KluST e.V.).

Eine Kooperation des KLuST e.V., der VHS Köln und der Hirschfeld-Eddy-Stiftung/LSVD.

Ort: FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Köln

Datum

23. Jun 2019

Uhrzeit

MEZ
15:00

Preis

kostenfrei

Barrierefreiheit

Für Gehbeeinträchtigte ✅,
Für Hörbeeinträchtigte ✅,
Für Sehbeeinträchtigte ✅

Veranstalter

Kölner Lesben- und Schwulentag e.V.
Website
https://www.colognepride.de

Mitveranstalter

Hirschfeld-Eddy-Stiftung/LSVD
VHS Köln