SEXKOMM – Workshop zur sexuellen Kommunikation, Schutzstrategien und Lust für schwule, bisexuelle und queere Männer

Obwohl Sexualität in der Tat wortlos glücklich machen kann, ist sie ein durch und durch kommunikativer Akt. Zwischen denen die „es“ tun, ebenso zwischen Fantasien und Wünschen, die manchmal mit sich reden lassen, oder erst gar nicht zu Wort kommen. Während wir uns also gegenseitig das Ohr abkauen oder nicht, immer äußert sich auch Sexuelles. Schwule, Bisexuelle und queere Männer kommen dabei nicht drum herum über Sexuelles und Schutz zu kommunizieren: PrEP, Schutz durch Therapie, Kondome, oder nichts von all dem; berauscht oder nüchtern; härter oder softer; Top oder Bottom und. Es gibt offenbar genug zu besprechen! Sexuelle Handlungen und Körperübungen finden im Workshop nicht statt. Zum Workshop sind schwule, bisexuelle und queere Männer eingeladen. Wir wollen uns austauschen und fragen: Was gehört für mich zu Sexualität dazu und was nicht. Wie wird Sexuelles besprochen? Was ist meine derzeitige Schutzstrategie? Was reizt mich oder erschreckt mich an anderen Schutzstrategien? Und was machen wir eigentlich „im Eifer des Gefechts“? Referent: Marco Kammholz, Sexualpädagoge (gsp)

Workshop-Sprache ist Deutsch, Spenden sind willkommen. Die Fahrtkosten (Bahn 2. Klasse) können erstattet werden. Anmeldung ist erforderlich bis 16. Juni 2019 per Mail an aleksej.urev@rubicon-koeln.de

 Rubicon, Rubensstr. 8 – 10, Köln

 

Datum

23. Jun 2019

Uhrzeit

11:00

Preis

kostenfrei

Mehr Informationen

Mehr lesen

Barrierefreiheit

Für Gehbeeinträchtigte ✅
Homepage