Home Event-Archiv Zugang verwehrt – eine Lesung von Francis Seeck

Zugang verwehrt – eine Lesung von Francis Seeck

Wie Klassismus soziale Ungleichheit fördert. Wir leben in einer Klassengesellschaft. Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander, auch durch die ungleiche Verteilung von Ressourcen. Mit der Streitschrift „Zugang verwehrt“ belegt Francis Seeck, wie Klassismus den Zusammenhalt unsere Gesellschaften gefährdet. Dabei werden queere und feministische Spuren der Klassismusdebatte aufgenommen.

Anmeldung unter anmeldung.lbnrw@fes.de

Datum

21. Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:30 - 20:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Barrierefreiheit

Für Gehbeeinträchtigte ✅

Veranstaltungsort

VHS-Studienhaus
Cäcilienstr. 35, Köln
Website
http://www.beginnen.de
Weiterlesen