Einigkeit! Recht! Freiheit!“

Unser Motto „Einigkeit! Recht! Freiheit!“ ist Denkanstoß, Mahnung, Ausdruck von Wertschätzung und Forderung zugleich. Politisch, kämpferisch und in seiner grundlegenden Bedeutung für alle Teilnehmer*innen und Besucher*innen des ColognePride verbindend.

„Einigkeit! Recht! Freiheit!“ steht für gemeinsame Werte aller Menschen in diesem Land. Es ist Aufforderung und Verpflichtung innerhalb und außerhalb der LGBTIQ*+ Community. Diese Werte sind die Grundlage für ein diverses, offenes und friedliches Miteinander!

Insbesondere im Jahr der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit machen wir mit diesem Motto auch deutlich:
Unsere rechtsstaatliche, demokratische Ordnung ermöglicht eine pluralistische und offene Gesellschaft. Nationalismus, Populismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie sowie jede Art von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit haben bei uns keinen Platz.

Wir überlassen die Deutungshoheit dieser Werte nicht den Nationalisten und Populisten!
Wir besetzen sie mit unseren eigenen Interpretationen und unseren eigenen Forderungen!
Dieses Land ist unser Land! Unser Grundgesetz, unsere Nationalhymne und unsere Einheit!

Unser Land…
… in dem wir uns nicht diskriminieren lassen!
… in dem wir ohne Angst leben wollen!
… in dem wir Ausgrenzung, Respektlosigkeit und Verrohung nicht dulden!

Unser Grundgesetz…
… weil die Würde jedes Menschen unantastbar ist!
… weil alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind!
… weil jeder seine Meinung frei äußern darf ohne die Rechte anderer einzuschränken!

Unsere Nationalhymne…
… weil ihre Grundaussage die Werte unserer Gesellschaft vereint!
… weil sie seit ihrer Dichtung eine Einheit der Menschen in freier Selbstbestimmung    anstrebt!
… weil sie mit Ansporn und Hoffnung auch der positive Soundtrack einer modernen und diversen Gesellschaft ist!

Unsere Einheit…
… weil Mauern auch in den Köpfen fallen!
… weil demokratischer Protest Erfolg hat!
… weil sich Unterschiede überwinden lassen!

Bei allen Erfolgen und Fortschritten der letzten Jahrzehnte haben wir längst noch nicht alles erreicht. Viel schlimmer: selbst unsere erkämpften und sicher geglaubten Rechte und Freiheiten werden offen in Frage gestellt! Und deshalb…

Einigkeit!
– Einigkeit im Kampf gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Respektlosigkeit!
– Miteinander statt gegeneinander, denn Einigkeit macht stark!
– Gemeinsam vereint und vielfältig gegen den rechtspopulistischen Rollback!
– Zusammenhalt innerhalb der LGBTIQ*-Community, Unterschiede respektieren!
– Solidarität über alle gesellschaftlichen Gruppen hinweg!

Recht!
– Recht auf Würde, Gleichheit und Gewaltfreiheit!
– Gleiche Rechte für Alle: LGBTIQ*-Rechte sind Menschenrechte!
– Recht auf Selbstbestimmung geschlechtlicher Identität!
– Minderheitenrechte haben gesamtgesellschaftliche Wirkung!
– Unsere Rechte sind hart erkämpft worden. Schützen wir sie!

Freiheit!
–  Freiheit von Angst, Verrohung der Gesellschaft und für Meinungsfreiheit!
– Jeder Mensch muss so sein dürfen wie er ist und sich frei entfalten können!
– Meine Freiheit muss nur dort enden, wo Deine Freiheit dadurch eingeschränkt würde!
– Freiheit braucht Freiräume für verschiedene Lebenswelten!
– Freiheit ist unser aller höchstes Gut! Verteidigen wir sie!

Kölner Lesben- und Schwulentag e.V.

Die Motti der vergangenen Jahre findet ihr hier.