Das Outreach-Programm
Im Jahr 2012 rief der Kölner Lesben und Schwulentag e.V. (KLuST) im Rahmen des ColognePride das »Consciousness Cologne Pride Outreach Program« (oder schlicht und vereinfacht auf deutsch: »Aktion stolze Einladung«) ins Leben.

Das Programm ermöglicht es LSBTIQ Aktivsten_innen und Pride-Organisator_innen anderer Länder Köln am CSD-Wochenende zu besuchen und unser Programm mitzuerleben und mitzugestalten. Die Idee ist es Menschen einzuladen, die in ihren Ländern selbst schwierige politische Verhältnisse vorfinden und daran arbeiten, in ihrem Umfeld Fortschritte im Kampf um eine Anerkennung lesbisch-schwuler Rechte zu machen.

Dieser Besuch soll dazu dienen sich kennen zulernen, auszutauschen, voneinander zu lernen und Brücken zu bauen. Er soll den jeweiligen Akteur_innen Mut machen für ihre Arbeit vor Ort und aktiv demonstrieren, dass wir hinter ihnen stehen.

Wir wollen damit Anerkennung und Unterstützung zeigen und die Arbeit der ausländischen Aktivist_innen stärken!

Fester Bestandteil des Wochenendes sind die Auftritte der Aktivist_innen auf der Politurbühne am Altermarkt. Hier erzählen sie von der politischen Situation in ihren Heimatländern, von ihrem Leben und ihrer Arbeit.

Kontakt

Ina Wolf

Ina Wolf
Vorständin

i.wolf@colognepride.de

vvg19_020398_1_1

Barbara Barth
Vorständin

b.barth@colognepride.de